Chirurgische Körperbehandlungen – Frau mit schlanken Oberschenkeln

Fettabsaugung (Liposuction)

Die Fettabsaugung ist eine effiziente und sichere Methode um übermäßiges Fettgewebe kontrolliert zu entfernen. Durch gezieltes Absaugen an der einen Stelle und belassen oder umverteilen von Fettgewebe an einer anderen Stelle kann man den Körper formen (Sculpturing). Die Fettabsaugung dient also eher einer Formung und Harmonisierung der Körperoberfläche als einer Gewichts- oder Fettmengenreduktion.

Eine Fettabsaugung kommt für fast alle Körperregionen in Frage, angefangen vom Bauch über die Beinen bis hin zum Gesicht und dem Hals.

Nach der Anzeichnung der überschüssigen Fettpolster erfolgt die Infusion einer Speziellen Lösung, bestehend aus lokalem Betäubungsmittel und anderen Medikamenten, in das Fettgewebe. Dann erst wird das Fettgewebe mit feinen Kanülen ultraschallassistiert abgesaugt.

Nach einer Liposuction muss für 6 bis 8 Wochen eine spezielle Kompressionskleidung getragen werden.

Dieser Eingriff kann in Abhängigkeit von Indikation und Ausmaß der Operation ambulant oder stationär erfolgen. Dabei entscheiden wir mit Ihnen zusammen ob die Absaugung in lokaler Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt wird.

Fettabsaugung an den Beinen Arzt

Übersicht Körperbehandlung

Fettabsaugung Ludwigshafen Karlsruhe, Mannheim oder Heilbronn ist für immer mehr Suchende interessant. Auch die Suche nach Fettabsaugung Heidelberg, Neustadt, Kaiserslautern und Speyer häuft sich. Informieren Sie sich in einem persönlichen Gespräch mit unseren Ärzten über die Behandlung.

Viele Männer und Frauen leiden unter Fettpolstern, die sie mit Sport und Diät nicht loswerden. In solchen Fällen kann eine Fettabsaugung (Liposuktion) helfen. Ziel der Behandlung ist die Entfernung von ungewünschtem Fettgewebe, damit sich der Patient wohl in seinem Körper fühlen kann. Grundsätzlich kann eine Liposuktion am ganzen Körper durchgeführt werden, ob Beine, Bauch, Po, Hüfte oder Arme. Auch im Gesichts- und Halsbereich kann eine Liposuktion durchgeführt werden, häufig zum Beispiel am Kinn. Wenn Sie Interesse an einer Fettabsaugung haben, kontaktieren Sie uns gerne oder vereinbaren Sie gleich einen Online Termin.

Was wird bei einer Fettabsaugung gemacht?

Bei einer Fettabsaugung werden gezielt kleine Hautschnitte an der von Ihnen gewünschten Stelle gesetzt, um mit einer Kanüle in das Fettgewebe eindringen zu können und das überschüssige Fettgewebe zu zerstören um dann das Fett abzusaugen. Bei den Schnitten achten wir darauf, dass die Narben gut versteckt sind.
Für die Liposuktion gibt es verschiedene Methoden, die zusätzlich zur Kanüle angewendet werden, um das Fettgewebe zu zerstören und die Liposuktion zu erleichtern. Welche Methode die Richtige für Sie ist, hängt davon ab, wo der Eingriff durchgeführt wird und wie viel Fettgewebe entfernt werden soll. Sprechen sie mit uns und seien Sie ganz offen darüber, was Sie stört und welches Ergebnis Sie sich von einer Liposuktion erwünschen.
In manchen Fällen, ist zu erwarten, dass die Haut sich nach der Liposuktion nicht vollständig von selbst wieder straffen wird. In solchen Fällen ist es möglich, die Fettabsaugung mit einer Hautstraffung zu kombinieren. Mehr dazu erfahren Sie auf den zugehörigen Seiten: Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung und Oberschenkelstraffung. Wie bei allen Operationen sollte die Behandlung ausschließlich von erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt werden.
H2 Kann eine Fettabsaugung ambulant durchgeführt werden?

Grundsätzlich kann eine Fettabsaugung auch ambulant durchgeführt werden. Ob eine ambulante Fettabsaugung möglich ist oder ein stationärer Aufenthalt nötig ist, hängt hauptsächlich vom Umfang des Eingriffs (also davon, wie viel Gewebe entfernt werden soll) und der vom behandelnden Arzt empfohlenen Methode ab. Für uns hat das Wohlergehen unserer Patienten und das Erzielen eines guten Ergebnisses die oberste Priorität. Deshalb raten wir bei größeren Eingriffen oder Patienten mit Vorerkrankungen unter Umständen von ambulanten Eingriffen ab, um eine medizinische Betreuung nach der Operation sicherzustellen.

Je nachdem ob eine Vollnarkose oder lediglich eine örtliche Betäubung benötigt wird, können Sie nach dem Eingriff nach Hause gehen. Unabhängig davon sollten Sie nach dem Eingriff auf keinen Fall Auto fahren und bestenfalls ruhen.
Eine mögliche ambulante Alternative zur Fettabsaugung ist die LPG-Endermologie.

Was muss Ich nach der Fettabsaugung beachten?

Nach einer Fettabsaugung ist es wichtig, zu ruhen und sich nicht anzustrengen. Sie sollten zunächst gänzlich auf sportliche Aktivitäten verzichten. Besonders wichtig ist es, in der Zeit nach einer Fettabsaugung Kompressionskleidung zu tragen. Die Kompressionskleidung hilft, die Schwellung abzumildern und die Anpassung der Haut an die neue Körperform zu optimieren. Dies kann für bis zu 8 Wochen nötig sein und sorgt für ein optimales Ergebnis. Außerdem muss die Stelle an der die Fettabsaugung durchgeführt wurde nach dem Eingriff gekühlt werden. Sie sollten beim Duschen darauf achten, dass die Nahtstellen nicht nass werden. Das Ziehen der Fäden erfolgt nach ca. 10 Tagen. Nach der Operation kann es zur Schwellung der operierten Körperstelle kommen. Das endgültige Ergebnis der Operation stellt sich nach bis zu drei Monaten ein.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Fettabsaugung? Unsere erfahrenen Fachärzte beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach oder vereinbaren Sie online einen Termin.